Mit Dativ (Wo?) und Akkusativ (Wohin?):

in, an, auf, vor, hinter, neben, an, über, unter, zwischen

Akkusativ

Wohin?

Dativ

Wo?

in, an, auf, vor, hinter, neben, an

Ich lege den Stift _____ den Schrank.

Der Stift liegt _____ dem Schrank.

über, unter, zwischen

Der Mann klettert über den Berg.

Ich stelle die Schuhe unter den Tisch.

Ich lege den Stift zwischen die Hefte.

Die Lampe hängt über dem Tisch.

Die Schuhe stehen unter dem Tisch.

Zwischen den Heften liegt ein Stift.


Nur mit Akkusativ: durch, ohne, um, gegen, für ...

Nur mit Dativ: zu, von, aus, gegenüber, bei, mit, nach, seit, ab ...

Akkusativ

Dativ

durch, ohne, um, gegen, für,

zu, von, aus, gegenüber, bei, mit, nach, seit, ab

Ich gehe durch den Wald.

Er geht ohne den Schirm durch den Regen.

Sie läuft um den See.

Dortmund spielt gegen Madrid.

Er tritt gegen den Ball.

Das ist gut für die Natur.



Wir kommen von der Schule und gehen

zum (zu dem) Hotel.

Er geht mit mir aus dem Haus.

Sie war nach dem Essen bei ihm.

Er war nach dem Tag sehr müde.

Gegenüber dem Hotel ist ein Geschäft.

Seit dem Morgen habe ich Zahnschmerzen.

Ab der nächsten Woche habe ich Urlaub.



maskulin

feminin

neutral

Plural

Nominativ
Wer? Was?

der, ein, mein

die, eine, meine

das, ein, mein

die, - ,meine

Akkusativ
Wen? Wohin?

den, einen, meinen

die, eine, meine

das, ein, mein

die, - , meine

Dativ
Wem? Wo?

dem, einem, meinem

der, einer, meiner

dem, einem, meinem

den, - , meinen

Genitiv
Wessen?

des, eines, meines

der, einer, meiner

des, eines, meines

der, - ,mein